Bunga Bunga

Bunga BungaSein Fluchtversuch hat für den Sklaven verheerende Folgen: Der Abtrünnige wird von seinen drei Herrinnen überwältigt und einem gnadenlosen Verhör unterzogen. Einen Lutscher aus dem Hintern von Lady Sahara und der **** der Baronessa zu lecken, gehört dabei zum angenehmen Teil. Fiese Demütigungen, Fesselungen, schmerzhafte Analuntersuchungen und eine anschließende Sperma-Fütterung sorgen für viel Spaß in der Damenrunde.
Ein Hängebondage japanischer Schule hilft dem jammernden Sklaven, ein wenig Haltung zu bewahren… Eine Party der besonderen Art, bei der reichlich Champus ab Quelle strömt…
Let’s have fun, let’s have Bunga Bunga!

His struggle to get out leads to a devastating outcome for the slave. The renegade is getting overpowered by his three Mistresses and is put under a strict interrogation. Licking a lolly out of Lady Sahara´s ass and the pussy of the Baronessa are just the comfortable part. Severe humiliation, bondage and a painful ass inspection with a sperm-feeding is what makes the three Ladies laugh.
A japanese hanging bondage is helping the slave to stand straight up… A very special party at which a lot of champagne flows straight out of its well. Let´s have fun, let´s have Bunga Bunga!

  veröffentlicht am 02.08.2011
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu. Mehr Infos.
OK
EroCMS die Software für Erotikdarsteller.